Parlamentarisches

Kleine Anfrage: Mindestlohnkontrolle in den Ländern

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage »Mindestlohnkontrollen in den Bundesländern«(BT-Drs. 19/8315) von Susanne Ferschl u.a. der Fraktion DIE LINKE im Bundestag Zusammenfassung Seit Einführung des Mindestlohns im Jahr 2015 ist die Anzahl der durch die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) überprüften Arbeitgeber auf 53.491 gestiegen (+22,6%). Das entspricht noch nicht einmal zwei Prozent aller Betriebe. Die […]

Kleine Anfrage: Fachkräfte – Mehr Arbeitslose als offene Stellen

Antwort der Bundesregierung auf Kleine Anfrage »Bedeutung des Fachkräftemangels und Fachkräfteein-wanderungsgesetzes«(BT-Drs. 19/8119) von Susanne Ferschl u.a., Fraktion DIE LINKE im Bundestag Zusammenfassung: Obwohl es nur in sehr wenigen Berufen mehr offene Stellen (Arbeitsnachfrage) als Arbeitslose (Arbeits-angebot) gibt, inszeniert die Bundesregierung mit ihrem Gesetzentwurf zur Fachkräfteeinwanderung den Fachkräftemangel als zentrale Bedrohung für die deutsche Wirtschaft. Dabei […]

Arbeitsvolumen: Mehr Teilzeit, weniger Vollzeit

Antwort der Bundesregierung (PDF) auf die Kleine Anfrage »Arbeitszeitvolumen in Deutschland« (BT-Drs. 19/07396) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE Zusammenfassung: Das Arbeitsvolumen hat im Jahr 2018 zum ersten Mal wieder das Niveau von 1991 erreicht. Dabei gab es eine deutliche Umverteilung weg von Vollzeitbeschäftigung hin zu Teilzeitbeschäftigung. Auch wenn in den vergangenen […]

Kleine Anfrage: Beschäftigung im Öffentlichen Dienst

Galt ein Job im Öffentlichen Dienst vor Jahren mal als sicher bis zur Rente, ist jetzt dieser Sektor vor allem durch zwei Merkmale geprägt: Überalterung und Befristung. Fast die Hälfte der zurzeit im Öffentlichen Dienst Beschäftigten erreicht in den kommenden zehn Jahren das Rentenalter. Dennoch erfolgt mehr als die Hälfte der Neueinstellungen nur befristet, und […]

Kleine Anfrage: Niedriglöhne in Deutschland

Niedriglohn: Jede/r Fünfte in Vollzeit betroffen Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage »Niedriglöhne in Deutschland« (BT-Drs. 19/05340) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE im Bundestag Zusammenfassung: Bei jedem fünften Vollzeitbeschäftigten liegt der Lohn unter der Niedriglohnschwelle: 2017 verdienten 4,17 Millionen Beschäftigte weniger als zwei Drittel des mittleren Stundenlohns. Hauptbetroffene sind Frauen, […]

Kleine Anfrage: Midijobs und die Auswirkungen ihrer geplanten Ausweitung

»Subventionierung schlecht entlohnter Jobs« Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Midijobs und die Auswirkungen ihrer geplanten Ausweitung“ (BT-Drs. 19/5236) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Zusammenfassung: Seit 2003 ist die Anzahl von Midijobs stark gestiegen und hat sich im Vergleich zu 2003 auf 1,3 Millionen verdoppelt. Der […]

Kleine Anfrage: Atypische Arbeitszeiten in Deutschland

Woche ohne Ende? Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Atypische Arbeitszeiten in Deutschland“ (Drs. 19/05246) von Susanne Ferschl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, u.a. und der Fraktion DIE LINKE im Bundestag Zusammenfassung: Viele Beschäftigte arbeiten zu atypischen Arbeitszeiten: Abend- oder Nachtarbeit sowie Arbeit an Wochenenden und Feiertagen ist weit verbreitet. Bei Leiharbeit und befristeter Beschäftigung […]

Kleine Anfrage: Ausmaß und Struktur der geringfügigen Beschäftigung

Minijobs: Staatlich subventionierte Lohndrückerei Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Ausmaß und Struktur der geringfügigen Beschäftigung“ (BT-Drs. 19/4681) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE.  Zusammenfassung: 2018 war jede/r fünfte abhängig Beschäftigte ein Minijobbender: 23 Prozent betrug der Anteil der geringfügig Beschäftigten an bundesweit allen Beschäftigten. Die Anzahl der Minijobbenden […]

Kleine Anfrage: Aktuelle Daten zum Normalarbeitsverhältnis

Gute Arbeit: für Jung, für Alt, für Alle Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Aktuelle Daten zum Normalarbeitsverhältnis“, (BT-Drs. 19/03803) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Zusammenfassung: In den letzten 20 Jahren ist die Zahl der atypisch Beschäftigten um 2,5 Millionen auf 7,7 Millionen angestiegen. Jeder vierte […]

Kleine Anfrage: Aktuelle Entwicklungen in der Leiharbeit

Leiharbeit ist Lohndumping und keine Arbeitsmarktbrücke Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Aktuelle Entwicklungen in der Leiharbeit“ (BT-Drs. 19/03685) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Zusammenfassung: Über eine Million Leiharbeiter in 2017. Das sind 40.000 mehr als im Vorjahr (+4,1%) und ein neuer Höchststand. Trotz Wirtschaftsboom und […]