PressemitteilungeN

Jammern reicht nicht: Mindestlohnrichtlinie umsetzen!

„Weder Jammern noch Anbetteln der Mindestlohnkommission werden zu einem höheren Mindestlohn führen. Stattdessen sollte insbesondere die SPD, die die Bundesregierung anführt und deren Kanzler im Wahlkampf den Beschäftigten mehr Respekt versprochen hat, das Heft des...

mehr lesen

Armut bekämpfen: Mindestlohn erhöhen!

"Die anhaltend hohe Zahl von armutsbetroffenen Menschen in Deutschland birgt enormen sozialen und politischen Sprengstoff. Es ist nicht zu fassen, dass in einem der reichsten Länder der Welt inzwischen fast sechs Millionen Menschen so arm sind, dass sie sich nicht...

mehr lesen

Gegen Armut helfen höhere Löhne

"Es ist ein verheerendes Signal, dass die größte Gruppe der Armutsbetroffenen arm trotz Arbeit ist", kommentiert Susanne Ferschl, gewerkschaftspolitische Sprecherin der Linken im Bundestag, den vom Paritätischen Gesamtverband vorgestellten Armutsbericht. Ferschl...

mehr lesen

Dringender Nachholbedarf bei der betrieblichen Prävention

"Die Belastungen in der Arbeitswelt wachsen, und ohne wirksame Prävention geht das auf die Knochen der Beschäftigten. Die Arbeitgeber müssen endlich in die Pflicht genommen werden, wirksame Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsprävention vorzunehmen und vor allem...

mehr lesen

Jugendliche als Spielball der Sparpolitik

Am vergangenen Mittwoch haben sich die Allgäuer Bundestagsabgeordnete, Susanne Ferschl, der Abteilungsleiter für Arbeit und Soziales der Stadt Kaufbeuren, Peter Kloos und die Sachgebietsleiterin des Kaufbeurer Jobcenters, Judith Koller zu einem Austausch getroffen....

mehr lesen