Parlamentarisches

Minijobs: Lehren aus der Pandemie ziehen!

Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Ausmaß und Struktur der geringfügigen Beschäftigung" (BT-Drs. 19/31297) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE. Zusammenfassung: Minijobbende hat die Corona-Krise hart getroffen – knapp...

mehr lesen

Kleine Anfrage: Die Rückkehr der Unsicherheit

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Befristete Beschäftigung in Deutschland“ (BT-Drs. 19/21696) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE im Bundestag Zusammenfassung: Laut IAB-Betriebspanel hatten 2,8 Millionen Beschäftigte in 2019 einen...

mehr lesen

Kleine Anfrage: Die Fleischbranche kann nur der Anfang sein

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Prekäre Beschäftigung in verschiede-nen Branchen und Regulierungsbedarf“ (BT-Drs. 19/21766) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE im Bundestag Zusammenfassung: Bundesarbeitsminister Heil hat Ende Juli...

mehr lesen

Zwei Drittel aller Neueinstellungen sind atypisch

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Die Praxis der Unternehmen bei Neueinstellungen“ (BT-Drs. 19/22101) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE im Bundestag Zusammenfassung: Zwei von drei Neueinstellungen sind atypisch. Von den 10,27...

mehr lesen

Trotz Equal Pay: Leiharbeit bleibt Lohndumping per Gesetz

Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Aktuelle Entwicklungen in der Leiharbeit" (BT-Drs. 19/11884) von Susanne Ferschl u.a.; Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Zusammenfassung: Trotz vielfach beklagtem Fachkräftemangel gab es 2018 eine Million Beschäftigte...

mehr lesen