Aktuelles

Schluss mit dem deutschen Niedriglohnsumpf!

Schluss mit dem deutschen Niedriglohnsumpf!

https://www.youtube.com/watch?v=KvICQhUvSXw Susanne Ferschl (DIE LINKE): Sehr geehrter Herr Präsident! Sehr verehrte Kolleginnen und Kollegen! Auf Antrag meiner Fraktion diskutieren wir heute erneut über den zu niedrigen Mindestlohn. Und ja, ich kenne Ihre Leier:...

mehr lesen
Bayerischer Arbeitsmarkt ist nicht robust

Bayerischer Arbeitsmarkt ist nicht robust

In Bayern stieg die Zahl der Arbeitslosen im März im Vergleich zum Vorjahr um knapp 30 Prozent. Dies geht aus den neuen bayerischen Arbeitsmarktzahlen hervor. Susanne Ferschl, bayrische Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im...

mehr lesen
Susanne Ferschl auf Listenplatz 3 gewählt

Susanne Ferschl auf Listenplatz 3 gewählt

Am vergangenen Wochenende wurde die Allgäuer Bundestagsabgeordnete Susanne Ferschl erneut auf Platz 3 der bayrischen Landesliste der Partei DIE LINKE gewählt und hat sich damit einen aussichtsreichen Listenplatz für die Bundestagswahl gesichert. Ferschl erhielt auf...

mehr lesen
Untere Einkommensgruppen besser vor Krisenfolgen schützen

Untere Einkommensgruppen besser vor Krisenfolgen schützen

„Abhängig Beschäftigte bekommen die Pandemie besonders hart zu spüren. Sie müssen seit Monaten teils drastische Lohneinbußen hinnehmen“, kommentiert Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE, die heute vom Statistischen Bundesamt...

mehr lesen
Datenreport 2021 – Armutsrisiko verfestigt sich

Datenreport 2021 – Armutsrisiko verfestigt sich

„Der Datenreport legt schonungslos offen, dass die Bundesregierung die Menschen weitgehend schutzlos den durch die Pandemie verursachten sozialen Verwerfungen ausgesetzt hat und sich Armut in einem der reichsten Länder weiter verfestigt hat ", kommentiert Susanne...

mehr lesen
Equal Pay Day: Frauen im Ostallgäu besonders benachteiligt

Equal Pay Day: Frauen im Ostallgäu besonders benachteiligt

„Es ist nichts Neues: Frauen sind in fast allen Bereichen des Arbeitsmarktes deutlich schlechter gestellt. Ein lang bekanntes und strukturelles Problem, das die Bundesregierung vor sich her schiebt. Notwendig ist eine entschlossene Politik, die prekärer Beschäftigung...

mehr lesen