Veröffentlichungen

Klimaschutz sozialverträglich und mitbestimmt!

von Susanne Ferschl, 12. Mai 2021, zuerst erschienen auf www.linksfraktion.de Es war ein Paukenschlag: Das Bundesverfassungsgericht hat Klimaschutz zum einklagbaren Grundrecht erklärt. Der Staat hat sicherzustellen, dass unser Planet auch für nachfolgende Generationen...

mehr lesen

Ein fairer Wandel lässt die Beschäftigten nicht im Stich

von Susanne Ferschl, 28. Oktober 2021, zuerst erschienen auf www.linksfraktion.de Die Ampel-Parteien haben für die Arbeitswelt eine „Zeit des Umbruchs“ ausgerufen. Die nötige ökologische Transformation wird tiefgreifende Veränderungen mit sich bringen. Es geht dabei...

mehr lesen

Ohne Krankenversicherung in der Pandemie

Von Susanne Ferschl, Apr 27, 2021; zuerst erschienen im Online-Magazin LINKS BEWEGT. „Kurzfristige Beschäftigung“ klingt unverdächtig, hat für Arbeitnehmer jedoch fatale Folgen. Sie ist eine Sonderform der sozialabgabenfreien Minijobs, die unter anderem in der...

mehr lesen

Warme Worte, kalte Progression

CDU-WAHLPROGRAMM: Warme Worte, kalte Progressionvon Susanne Ferschl, zuerst erschienen im Online-Magazin LINKS BEWEGT. Was plant die Union im Bereich Arbeit? Susanne Ferschl hat sich das Wahlprogramm der CDU angeschaut und sagt, dass sich darin Schönfärberei und...

mehr lesen

Verlängert den Bezug von Arbeitslosengeld

Gastkommentar von Susanne Ferschl und Sabine Zimmermann in der Frankfurter Rundschau Der deutsche Arbeitsmarkt ist krisenbedingt unter Druck. Millionen Menschen sind in Kurzarbeit, Hunderttausende haben den Arbeitsplatz verloren. Im Frühjahr...

mehr lesen

Deutschland einig Dumpinglohnland

Beitrag in der jungen Welt, 14.12.2020. Am Ende konnte Minister Hubertus Heil (SPD) sein Arbeitsschutzkontrollgesetz nur mit Ach und Krach über die Ziellinie retten. Wieder einmal hatte die Fleischlobby der Politik gezeigt, wo der Hammer hängt. Ursprünglich sollten...

mehr lesen

Ohne Abstriche

Gastbeitrag in derFreitag, 17.11.2020. Die miserablen Arbeitsbedingungen in deutschen Schlachthöfen sind seit vielen Jahren hinreichend bekannt. Es gab auch mehrfach Anläufe der Regierung, die Arbeitsbedingungen in der Fleischbranche zu verbessern. Aber erst als im...

mehr lesen