Wahlkreis & Bayern

Solidarität mit den Beschäftigten von Amazon

Liebe Kolleginnen und Kollegen, über 200 Streikende in Graben sprechen eine deutliche Sprache – Euer Kampf für einen einen Tarifvertrag und bessere Arbeitsbedingungen ist berechtigt. Meine Solidarität und Unterstützung ist Euch sicher. Amazon weigert sich nach wie vor, mit Euch und Eurer Gewerkschaft ver.di über einen Tarifvertrag zu verhandeln. Euer Widerstand dagegen ist berechtigt, denn […]

Ferschl besucht FUJITSU Werk in Augsburg

Ende Oktober gab der Computerkonzern FUJITSU bekannt, bis 2020 den Standort Augsburg schließen zu wollen. Rund 1800 Mitarbeiter sind hiervon betroffen, mit angrenzenden Dienstleistern sogar über 2000. Die schwäbische Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag, Susanne Ferschl, besuchte heute das Werk in Augsburg um sich vor Ort ein Bild zu machen […]

Volles Haus bei Bericht aus dem Bundestag

In ihr Kaufbeurer Wahlkreisbüro hatte die Ostallgäuer  Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag zu einem adventlichen Bericht aus dem Parlament bei Glühwein und Lebkuchen eingeladen. Knapp 30 Interessierte waren der Einladung gefolgt. Susanne Ferschl, MdB: „Mir ist es wichtig, die Menschen im Wahlkreis regelmäßig über meine Arbeit zu informieren. Deshalb veranstalte […]

LINKE Abgeordnete diskutieren in Kaufbeuren über Frauenwahlrecht

Der gestrige Abend stand unter dem Motto „100 Jahre Frauenwahlrecht – Noch lange nicht am Ziel“.  Die Allgäuer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag, Susanne Ferschl begrüßte zu diesem Anlass ihre Bundestagskollegin Simone Barrientos (MdB, Kulturpolitische Sprecherin) im Hotel Hasen Kaufbeuren. Susanne Ferschl: „Vieles hat sich in den letzten Jahren zum Positiven verändert. […]

LINKE Parteitag: Ferschl in den geschäftsführenden Landesvorstand gewählt

Die Allgäuer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag, Susanne Ferschl, wurde heute auf dem Landesparteitag der bayerischen LINKEN in den geschäftsführenden Landesvorstand gewählt. Ferschl gehörte diesem Gremium bereits seit dem letzten Parteitag an. Ferschl zu ihrer Wahl: „Ich brenne für die Themen Arbeit und Soziales. Diese Themen möchte ich auch im Landesvorstand meiner […]

Gratulation an verdi und die KollegInnen am Klinikum Augsburg

„Das ist ein großer Erfolg für die Kolleginnen und Kollegen und zeigt, dass gewerkschaftlicher Druck wirkt“, kommentiert Susanne Ferschl, schwäbische Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag, das Verhandlungsergebnis zwischen der Gewerkschaft Ver.di und der Leitung des Klinikums Augsburg. Mehr Stellen in der Pflege, einen Belastungsausgleich und deutliche Verbesserungen in der Ausbildung soll es […]

Susanne Ferschl zur geplanten Schließung von Fujitsu in Augsburg

Innerhalb eines Jahres will der Computerkonzern Fujitsu 1800 Stellen abbauen und das Werk in Augsburg schließen. Dazu erklärt Susanne Ferschl, Sprecherin für gute Arbeit und stellvertretende Vorsitzende der LINKEN im Bundestag: „Die Nachrichten aus Augsburg machen fassungslos. Vollkommen unangekündigt haben die Kolleg*innen in Augsburg heute von der geplanten Schließung erfahren. Für mich ist klar, dass sich […]

LINKE diskutieren über Weg aus dem Pflegenotstand

Zahlreiche Gäste waren der Einladung der LINKEN Bundestagsabgeordneten Susanne Ferschl in das Hotel Hasen Kaufbeuren gefolgt. Der Abend stand unter dem Motto „Den Pflegenotstand stoppen“. Zunächst gab es aber eine Vorstellung der örtlichen Kandidaten für die Land- und Bezirkstagswahl, Paul Meichelböck und John-Paul Mellenberg. Anschlißend nutzten Nestlé-Betriebsräte die Gelegenheit um auf ihre Situation aufmerksam zu […]

Gute Arbeit: Für Jung, für Alt, für Alle

Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Aktuelle Daten zum Normalarbeitsverhältnis“ von Susanne Ferschl und der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag: In den letzten 20 Jahren ist die Zahl der atypisch Beschäftigten um 2,5 Millionen auf 7,7 Millionen angestiegen. Jeder vierte (23 Prozent) abhängig Beschäftigte arbeitet nicht in einem Normalarbeitsverhältnis. Frauen sind doppelt so […]

Streit über Familiengeld – Absurde Situation in Bayern

Streit über Familiengeld – Absurde Situation in Bayern Seit Wochen herrscht Streit über das von der CSU geplante Familiengeld. Der Streit geht darum, ob dieses Familiengeld auf die Grundsicherung angerechnet wird, wie es das von Minister Hubertus Heil geführte Arbeits- und Sozialministerium als notwendig erachtet um bundesweit geltendes Recht umzusetzen, oder ob es dabei Ausnahmeregelungen […]