Wahlkreis & Bayern

LINKE fordern der Befristungspraxis von Lehrkräften ein Ende zu setzen!

Seit Jahren werden über die Sommerferien tausende Lehrerinnen und Lehrer in die Arbeitslosigkeit entlassen. Bayern gehört neben Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz, Hessen und Hamburg deutschlandweit zu den Spitzenreitern dieser Praxis. Wie eine kleine Anfrage der LINKEN im Bundestag ergab, fanden im Jahr 2017 fast 70 % der Arbeitslosenmeldungen durch Lehrer in den zwei Sommermonaten Juli und August […]

Gute Arbeit, faire Löhne, sichere Renten – aber wie?

Veranstaltungsbericht des Kreisverbandes DIE LINKE. Mittlere Oberpfalz  Im gut gefüllten Nebenraum der Taverne Olympia berichtete gestern Susanne Ferschl, bayerische Bundestagsabgeordnete der LINKEN, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für gute Arbeit, dass viele Menschen in Deutschland nur geringe Renten oder Löhne beziehen, es mittlerweile 1 Million Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter gibt und immer mehr nur befristete Jobs finden. […]

Allgäu-Tag mit Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau

Gestern war Susanne Ferschl mit Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau im KV Allgäu, in Kempten unterwegs. Susanne Ferschl: „Wir hatten ein volles Programm. Zuerst gab es einen Empfang im Rathaus bei Oberbürgermeister Kiechle und Petra hat sich in das goldene Buch der Stadt Kempten eingetragen, danach haben wir das Seniorenheim Altstadt, eine städtische Altenpflegeeinrichtung besucht und mit […]

Schulgeldfreiheit in der TherapeutInnenausbildung ist das Thema!

Im Rahmen ihrer Sommertour besuchte die Allgäuer Bundestagsabgeordnete und stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE im Bundestag diesen Donnerstag gemeinsam mit Bezirksrat Frederik Hintermayr die Berufsfachschule für Physio- und Ergotherapie in Kempten.           Von der Vorstellung der Berufsbilder durch die SchülerInnen zeigte Ferschl sich beeindruckt. In der anschließenden Diskussion dominierte vor […]

Newsletter Nr 2 – Sommer 2018

Kurz vor der Sommerpause möchte ich Ihnen durch meinen aktuellen Newsletter nochmal einen kurzen Einblick in meine Arbeit im Bundestag und vor Ort im Wahlkreis geben.   Rundbrief 2 Sommer 2018

Treffen mit dem Betriebsrat von Lechbäck in Augsburg

Heute hat Susanne Ferschl den Betriebsrat von Lechbäck in Augsburg getroffen. Lechbäck wurde im Jahr 2015 von SERAFIN übernommen. Gründer ist Philipp Haindl, Mitglied der traditionsreichen Augsburger Unternehmerfamilie, die sich gern sozial gibt. In den nächsten 2 Jahren sollen Lohnerhöhungen bei Lechbäck nicht gezahlt werden. Susanne Ferschl: „Das können sich die Beschäftigten nicht leisten! Ich […]

Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau und MdB Susanne Ferschl zur Abschiebung von Elyas W

Auf Einladung des Kaufbeuren Oberbürgermeisters nahm Bundestagsvizepräsidentin Petra Pau diesen Sonntag gemeinsam mit Susanne Ferschl, stellvertretende Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE und Allgäuer Bundestagsabgeordnete, am Schirmherrenempfang anlässlich des diesjährigen Tänzelfestes teil. Danach tauschten sich die beiden Bundestagsabgeordneten über die aktuelle Situation aus und Ferschl informierte Petra Pau über die Abschiebung von Elyas W, die erst […]

Besuch bei der AOK

Heute war ich auf ein Gespräch in der AOK-Direktion Kaufbeuren. Neben einem Kennenlernen ging es um Gesundheits- und Pflegepolitik und die Situation insbesondere vor Ort. Für mich war das auch als Leiterin des fraktionsinternen Arbeitskreises Arbeit, Soziales und Gesundheit sehr interessant. Ich bedanke mich beim Direktor, Herrn Ruppert, und beim Bereichsleiter Privatkunden, Herrn Ruch, ganz […]

Nestlé plant den Kahlschlag

Susanne Ferschl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecherin für gute Arbeit der LINKEN im Bundestag besuchte gestern den Gesamtbetriebsrat der Nestlé Deutschland AG. Bis zu ihrem Einzug in den Bundestag war Ferschl selbst Vorsitzende dieses Gremiums. Nestlé plant in Deutschland einen Job-Kahlschlag, es sind bundesweit mehrere hundert Stellen betroffen. Nachdem bereits zum Ende des letzten Jahres der […]

Beschäftige im Nahverkehr haben meine Unterstützung

Zu den heutigen Warnstreiks in Augsburg und Regensburg der Beschäftigten im Nahverkehr erklärt Susanne Ferschl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag: „Kommenden Freitag beginnen die Verhandlungen über den Tarifvertrag der Beschäftigten im Nahverkehr. Die Kolleginnen und Kollegen haben meine vollste Unterstützung!“ Neben 7 Prozent mehr Gehalt bei einer Laufzeit von 30 Monaten fordern die Beschäftigten bessere […]