Leuchtender Protest Danone-Werk Rosenheim

Danone will den Standort in Rosenheim schließen, davon betroffen sind 160 Arbeitsplätze. Hinter dieser anonymen Zahl verbergen sich Kolleg*innen und ihre Familien. Auch die Landwirte und ihre Familien, die ihre Milch zu Danone liefern, sind nun in Schwierigkeiten. Zuletzt hat Danone bei Milchprodukten eine Rendite von 15% erzielt, aber insbesondere in großen Konzernen zählt nur der Profit und die Möglichkeit der Produktionsverlagerungen sind riesig. Ich erkläre mich mit den

Kolleg*innen solidarisch und wünsche Ihnen viel Kraft und Mut für die anstehenden Auseinandersetzungen. Mit der NGG Rosenheim Oberbayern haben sie einen verlässlichen Partner an ihrer Seite. DIE LINKE. will Massenentlassungen in Betrieben und Konzernen, die Gewinne erwirtschaften verbieten und fordert mehr Mitbestimmungsrechte für Betriebsräte und Belegschaften, auch in wirtschaftlichen Belangen.