Ferschl erfreut über Gründung der Bürgerinitiative „Rettet den Grünten“

Zur erfolgreichen Gründung der Bürgerinitiative „Rettet den Grünten“ erklärt Susanne Ferschl, Allgäuer Abgeordnete und stellvertretende Fraktionsvorsitzende der LINKEN im Bundestag:

„Ich gratuliere zur Gründung der Bürgerinitiative. Wichtig ist, dass auch künftig eine Lösung gefunden wird, den Tourismus im Einklang mit der Natur zu planen. Massentourismus und Freizeitpark-Stimmung sind abzulehnen. Unser schönes Allgäu muss auch in seiner ursprünglichen Form erhalten bleiben. Ferschl weiter: „Ich freue mich insbesondere über das Bewusstsein unserer Jugend, die klar macht, dass der Grünten kein Rummelplatz werden darf!“