kleine Anfrage

Kleine Anfrage: Befristungen – Zukunftsplanung fällt aus, Unsicherheit nimmt zu

Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Befristete Beschäftigung in Deutschland“ (BT-Drs. 19/10306) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Zusammenfassung:3,2 Millionen Beschäftigte sind in Deutschland befristet. In den vergangenen 20 Jahren hat sich die Zahl somit verdoppelt. Der Anteil von Befristungen an allen sozialversicherungspflichtigen Beschäftigten liegt bei 8,3 […]

Kleine Anfrage: Niedriglöhne in Deutschland

Niedriglohn: Jede/r Fünfte in Vollzeit betroffen Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage »Niedriglöhne in Deutschland« (BT-Drs. 19/05340) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE im Bundestag Zusammenfassung: Bei jedem fünften Vollzeitbeschäftigten liegt der Lohn unter der Niedriglohnschwelle: 2017 verdienten 4,17 Millionen Beschäftigte weniger als zwei Drittel des mittleren Stundenlohns. Hauptbetroffene sind Frauen, […]

Kleine Anfrage: Midijobs und die Auswirkungen ihrer geplanten Ausweitung

»Subventionierung schlecht entlohnter Jobs« Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Midijobs und die Auswirkungen ihrer geplanten Ausweitung“ (BT-Drs. 19/5236) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Zusammenfassung: Seit 2003 ist die Anzahl von Midijobs stark gestiegen und hat sich im Vergleich zu 2003 auf 1,3 Millionen verdoppelt. Der […]

Kleine Anfrage: Atypische Arbeitszeiten in Deutschland

Woche ohne Ende? Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Atypische Arbeitszeiten in Deutschland“ (Drs. 19/05246) von Susanne Ferschl, stellvertretende Fraktionsvorsitzende, u.a. und der Fraktion DIE LINKE im Bundestag Zusammenfassung: Viele Beschäftigte arbeiten zu atypischen Arbeitszeiten: Abend- oder Nachtarbeit sowie Arbeit an Wochenenden und Feiertagen ist weit verbreitet. Bei Leiharbeit und befristeter Beschäftigung […]

Kleine Anfrage: Aktuelle Daten zum Normalarbeitsverhältnis

Gute Arbeit: für Jung, für Alt, für Alle Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Aktuelle Daten zum Normalarbeitsverhältnis“, (BT-Drs. 19/03803) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Zusammenfassung: In den letzten 20 Jahren ist die Zahl der atypisch Beschäftigten um 2,5 Millionen auf 7,7 Millionen angestiegen. Jeder vierte […]

Kleine Anfrage: Aktuelle Entwicklungen in der Leiharbeit

Leiharbeit ist Lohndumping und keine Arbeitsmarktbrücke Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Aktuelle Entwicklungen in der Leiharbeit“ (BT-Drs. 19/03685) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Zusammenfassung: Über eine Million Leiharbeiter in 2017. Das sind 40.000 mehr als im Vorjahr (+4,1%) und ein neuer Höchststand. Trotz Wirtschaftsboom und […]

Kleine Anfrage: Die Praxis der Unternehmen bei Neueinstellungen

Unternehmen setzen weiter auf prekäre Beschäftigung Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Die Praxis der Unternehmen bei Neueinstellungen“ (BT-Drs. 19/03575) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag  Zusammenfassung: 41 Prozent der Neueinstellungen erfolgen befristet. Besonders von Befristungen betroffen sind Frauen (45 Prozent) und unter 25jährige (46 Prozent). Während […]

Kleine Anfrage: Mindestlohnkontrolle in den Bundesländern

Bezahlung des Mindestlohns wird trotz steigender Verstöße kaum geprüft Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage der Fraktion DIE LINKE im Bundestag »Mindestlohnkontrollen in den Bundesländern« (BT-Drs. 19/1626) Zusammenfassung: Die Bundesregierung macht es den Unternehmen leicht, den gesetzlichen Mindestlohn zu umgehen: Die Zahl der durch die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) geprüften Betriebe ist – gemessen an […]

Kleine Anfrage: Arbeitsbedingungen im öffentlichen Dienst

Arbeitsbedingungen im öffentlichen Dienst Auswertung der Antwort der Bundesregierung auf die Kleine Anfrage „Arbeitsbedingungen im öffentlichen Dienst“ (BT-Drs. 19/745) von Susanne Ferschl u.a. und der Fraktion DIE LINKE. im Bundestag Zusammenfassung: Das Arbeitspensum der Beschäftigten im öffentlichen Dienst steigt erheblich und der Krankenstand ist überdurchschnittlich hoch. Die Befristungen nehmen weiter zu und die Regierung hat […]