Aktuelles

Erhöht den Mindestlohn auf 14 Euro!

Erhöht den Mindestlohn auf 14 Euro!

Rede im Deutschen Bundestag am 09.11.2023 Erhöht den Mindestlohn auf 14 Euro! - YouTube Es ist die verdammte Pflicht dieser Bundesregierung, dafür zu sorgen, dass der Mindestlohn nicht wieder zum Armutslohn verkommt. Die EU schlägt als Untergrenze für nationale...

mehr lesen
Besuch der Geflüchteten-Unterkunft Bad Wörishofen

Besuch der Geflüchteten-Unterkunft Bad Wörishofen

Landrat Alexander Eder hat mich und andere Politiker*innen aus der Region eingeladen sich ein Bild von der Situation der Notunterkunft für Geflüchtete in Bad Wörishofen zu machen. Vor Ort waren Bettina Kreuzer, Geschäftsführerin des Jobcenters Unterallgäu, Tobias...

mehr lesen
Wenn die Einheit zu Bruch geht, schwächt uns das alle

Wenn die Einheit zu Bruch geht, schwächt uns das alle

Gemeinsame Erklärung von Susanne Ferschl, Ulrike Eifler und Jan Richter Die Pressekonferenz von Sahra Wagenknecht am Montag war eine Zäsur in der Geschichte unserer Partei DIE LINKE. Ein alternatives Projekt ist nun offiziell bestätigt. Das neue Parteiprojekt ist kein...

mehr lesen
Mickrige Mindestlohn-Anpassung ist Triumph der Arbeitgeber

Mickrige Mindestlohn-Anpassung ist Triumph der Arbeitgeber

Mitteilung von Dietmar Bartsch und Susanne Ferschl, 18. Oktober 2023 "Zur Rechtfertigung der mickrigen Mindestlohnanpassung ausgerechnet die Tarifautonomie zu bemühen, ist lächerlich. Denn in der Mindestlohnkommission haben die Arbeitgeber die Gewerkschaften...

mehr lesen
Entschlossen gegen antisemitischen Terror

Entschlossen gegen antisemitischen Terror

Seit dem Morgen des 7. Oktober greifen die islamistische Hamas, die PFLP und weitere Terroristen Israel an. Der Angriff begann am jüdischen Feiertag Simchat Tora und markiert eine neue Qualität des Terrors gegen den jüdischen Staat. Die grausamen Massaker an...

mehr lesen
#17 Ferschl-Newsletter

#17 Ferschl-Newsletter

Liebe Kolleginnen und Kollegen,Es ist Euch sicher nicht entgangen, dass meine Fraktion DIE LINKE seit geraumer Zeit weit mehr mit innerparteilichen Auseinandersetzungen, persönlichen Erklärungen und aktuell der Frage nach der neuen Fraktionsspitze in den Medien...

mehr lesen